Das Netzwerk für Gesundheit und Entwicklung

 

Die Idee
Durch unser Netzwerk-Angebot Ganzheitliches Gesundheitscoaching wollen wir Klientinnen eine Begleitung durch ein Netzwerk multidisziplinärer Experten für eine sinnerfüllende Entwicklung in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden bieten. Ganzheitliches Gesundheitscoaching versteht  sich als die ressourcenorientierte Fokussierung von Coaching auf das Thema Gesundheit. Dabei wird Gesundheit ganzheitlich – also mit ihrer körperlichen, psychischen und sozialen Komponente – betrachtet und als  ein vielfach vernetzter, lebenslang zu gestaltender Prozess verstanden. Unser Netzwerk von Therapeutinnen/Beraterinnen, die mit unterschiedlichen Methoden arbeiten, ermöglicht ein ganzheitliches Angebot im ambulanten Bereich, bei dem die konsequente Verbindung von Körper, Emotion, Verstand, Psyche und Umwelt im Mittelpunkt steht. Ziel dabei ist es, für jede Klientin ein individuell optimal passendes Angebot zu entwickeln und dadurch nachhaltig die Entwicklung in Richtung Gesundheit und Resilienz zu unterstützen. Die systemische Grundhaltung aller beteiligten Therapeutinnen/Beraterinnen macht Kooperationen auf der Ebene der Anbieter möglich, die für die Klientinnen (und die Anbieterinnen!) neue Spiel-Räume für ansteckende Gesundheit eröffnen. Durch die Nutzung des Wissens aus unterschiedlichen „Heil-Kulturen“ und dem dadurch möglichen Blick über den eigenen Tellerrand wird eine integrale Zusammenschau der Theorie und Praxis von Gesundheit möglich und es kann ein Feld der Gesundheit entstehen, in dem für alle Beteiligten ein „gemeinsamer Tanz“ möglich wird.


Unser Folder zum downloaden

Download
Betriebliche Gesundheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 348.4 KB


Der Bedarf
Im Zuge der massiven Veränderungen auf allen Ebenen des Gesundheits-wesens sind neue Behandlungsmodelle gefragt, die auch einer dabei zunehmenden Komplexität gewachsen sind. Eine Chance liegt in der Wahrnehmung des Individuums in allen Dimensionen seiner Lebenswelten: in seinen alltäglichen, biografischen und sozialen Lebensbezügen. Im Einsatz dieser Sichtweisen weiten sich die Perspektiven und erhöhen sich die Potenziale für salutogenetische Entwicklungen.  

Indikationen für das Ganzheitliche Gesundheitscoaching:

•    Erkrankungen, die es erfordern, neue Konzepte für den Umgang mit    
     der eigenen Gesundheit/Krankheit zu entwickeln
•    Vorbeugung in Phasen hoher Belastungen durch berufliche und
      familiäre Herausforderungen (Prävention)
•    Übergänge in verschiedenen Lebensphasen z.B. Wechsel-/Wandeljahre,     
     Veränderungen im  Berufsleben, Trennung/Scheidung
•    Belastungen durch Erkrankung/Pflegebedürftigkeit eines
      Familienmitgliedes
•    Ambulante Begleitung nach einem Klinikaufenthalt oder einer Kur
•    Ressourcenorientierter Umgang mit den Herausforderungen des Alters,         
     „Altern als Chance“